Anforderungen an die Materialien

Ein Material, das elektrostatische Ladungen ableiten soll, muss mindestens einer der folgenden Anforderungen entsprechen:
  • t50% < 4 s or S > 0,2 geprüft nach dem Prüfverfahren 2 (Ladung durch Induktion), das in der EN 1149-3 beschrieben ist.
oder
  • eine Oberfläche mit einem Widerstand von kleiner oder gleich 2.5 x 10 9 Ohm, geprüft nach EN 1149-1 auf mindestens einer Oberfläche.
Bei einem Material mit leitenden Fäden in einem Musterstreifen oder -gitter darf der Abstand der leitenden Fäden in einer Richtung 10 mm nicht überschreiten.
Anforderungen an die Materialien (Norm EN 1149:1995)
Bei homogenen Materialien muss der spezifische Oberflächenwiderstand nach den Prüfungen kleiner als 5 x 1010 ohm sein.
Bei bezogenen oder beschichteten nicht homogenen Materialien muss mindestens eine Oberfläche den Anforderungen an homogene Materialien entsprechen.
Nicht homogene Materialien, die leitende Fasern enthalten, müssen folgende Eigenschaften haben:
  • a) Widerstände, die bei Messung auf mindestens einer Oberfläche nicht größer sind als 109 Ohm
  • b) ein Gitterraster von leitenden Fasern;
  • c) einen maximalen Abstand von 10 mm zwischen den leitenden Fasern.

dazugehörigen

Wichtigste Begriffsbestimmungen

Mehr lesen

Markierung

Mehr lesen

Anforderungen an die Planung

Mehr lesen

Normverweise

Mehr lesen

Informationen des Herstellers

Mehr lesen

Anfrage Information

Senden sie uns ihre informations-anfrage indem sie das untere formular komplett ausfùllen. Wir werden ihnen so schnell wie moglich antworten.

(*) Pflichtfelder

* Datenschutzrichtlinie gelesen Ich stimme der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten.
Geben Sie diesen Code: captcha

Kontakt

Adresse

INDUTEX SPA
Straße S.Francesco, 8/10 20011 Corbetta (MI) Italy
Klicken Sie auf den Punkt “Get directions” oben rechts auf der Karte und berechnen Sie den Weg zu uns.

Social Bookmark